Im Notfall Notrufnummern und wichtige Tipps

Ärztliche Bereitschaftspraxen in Nürnberg

Im ADCOM-Center (Bahnhofstraße 11a)

Notfallpraxis am Klinikum Nord (Penzstraße 10)

Der ärztliche Bereitschaftsdienst: 116117

Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116117 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Rettungsdienst: 112

Anforderung von Rettungswagen und Notarzt

Bestellung von Krankentransporten

Wie melden Sie einen Notfall?

Bitte ruhig bleiben und den Notfall möglichst konzentriert und kurz nach folgendem Schema melden:

  1. Wer? Nennen Sie bitte Ihren eigenen Namen und Ihre Telefonnummer.
  2. Was? Schildern Sie, was passiert ist. Welches Krankheitsbild ist zu erkennen (Bewusstlosigkeit, starke Schmerzen, Kreislaufschwankungen, Verbrennung oder dergleichen)?
  3. Wann? Teilen Sie bitte mit, wann der Notfall eingetreten ist.
  4. Wo? Geben Sie bitte Ihre Adresse und – wenn nötig – eine Wegbeschreibung mit markanten Punkten an.

 

Was tun, bis der Arzt kommt?

  1. Patienten nicht allein lassen. Verändert sich sein Zustand erheblich, wird er z.B. bewusstlos, melden Sie dies erneut der Einsatzzentrale.
  2. Medikamente bereitlegen, die der Patient bisher regelmäßig einnimmt.
  3. Bewahren Sie Ruhe, bleiben Sie beim Betroffenen, ihn beruhigen und mit ihm sprechen.
  4. Patienten, die bereits schwere gesundheitliche Schäden aufweisen, können schnell zum Notfallpatienten werden. Informieren Sie sich beim behandelnden Arzt über individuelle Hilfe im Notfall, die Sie leisten können, bis der Rettungsdienst eintrifft.